16.11.2012

Dramatisiertes Datendelirium

Liebe Freunde dystopischer Wahnvorstellungen. 
Den 20. März 2023 werde ich nie vergessen. Um 19.33 Uhr las ich die Meldung in meiner Brille. Sie tickerte auf allen Kanälen. Der Trust Act war mit großer Mehrheit bewilligt worden und trat mit sofortiger Wirkung in Kraft. Keine zwei Stunden später war ich im Untergrund. Mit 49 in den Untergrund zu gehen ist vielleicht nicht normal, aber ich hatte keine Wahl. Wir haben immer eine Wahl, sagen Sie? Unter normalen Umständen würde ich Ihnen da zustimmen. Aber glauben Sie mir: Ich hatte keine Wahl. Es sei denn, Sie wollen mir eine Gefängniszelle und digitale Lobotomie als angemessene Alternative verkaufen.