08.12.2015

Größenwahn im Kleinformat

Liebe Freunde alter Neuigkeiten.
Ihr wisst es längst. Das hier ist ein Dauerwerbe-Eintrag. Aber gebt ihm und mir eine Chance, bevor die Aufmerksamkeit weiter wandert. Schließlich habe ich mir Mühe gegeben. Neben den üblichen Kaufaufrufen und Glücksversprechen gibt es ein paar Bilder, ein Video und sogar ein GIF. Was Ihr auch längst wisst: Das neue Blackout-Büchlein ist draußen. Seit letzter Woche.

Vielfach fallen Begriffe wie "Weltniveau", "meisterhaft" oder "krass 3000" - nur fallen sie leider nicht im Kontext dieses Buches. Noch nicht. Man kann eben nicht alles haben. Streichen wir also diese Begriffe und bleiben auf dem wackeligen Boden der Tatsachen, der flötend herumwirbelt und uns in die nächste Zukunft schleudert. Aber gehen wir noch eine Etage tiefer. In diesem Schatz der schwarzen Striche findet Ihr den Bodensatz der wackeligen Tatsachen. 190 textverdunkelte Konfusionsbeschleuniger für Eure ganz persönliche Weltbewältigungsstrategie. Da ist garantiert für jede und jeden etwas dabei, vom alphabetaffinen Angstäffchen bis hin zum zynismuszerstörten Zauderzebra.

Nach dem ersten Büchlein 2013  folgt nun das zweite. Schließlich gibt es immer noch genügend gedruckte Medien, die nach dem Lesen im Altpapier verschwinden. Also bitte, gönnt Euch etwas. Oder verschenkt dieses Wahnsinnswerk. Schließlich ist bald Weihnachten. Und bevor das Christkind nach Heiligabend wieder beginnt, sein Trauma aufzuarbeiten, sichert Euch eines dieser Exemplare. Konsumkurbelt an Geist und Wirtschaft.

Bei 12,90 Euro sind das keine sieben Cent pro Ausstreichbildchen. Liebe Freunde, das ist ein Witz im Vergleich zum Erkenntnisverlust, der Euch beim Betrachten dieser optisch duftenden Blüten das Hirnchen verkleinert. Ein Witz. Und denkt an die vielen Gesprächsthemen, die Eure Gäste plötzlich haben, wenn sie nach einem Besuch im stillen Örtchen wieder in den Kreis der Lieben zurückkehren. Jede Miniatur ein Diskussionsanlass. Unbezahlbar. Nur die Getränke bringt bitte jeder selbst mit.

Ich würde es ja begrüßen, wenn Ihr das Buch direkt bei Gudberg Nerger im Shop kauft, aber der Vollständigkeit halber drücke ich einen Bequemlichkeitslink in Eure müden Erwartungsaugen. Ein Klick aufs Cover oder auf das kleine Wort "hier" führt direkt zu Amazon. Da gibt´s auch noch ein paar Exemplare vom ersten Büchlein mit Blackout-Poems. Und wenn Ihr da bestellt, gebt doch bitte Eurer Bewertungsneurose einen Ruck und mir eine Besternung. Es wäre so fein.

Übrigens: Wer unter Papierphobie leidet oder lieber klicken statt blättern möchte, der schaut sich die Miniaturen vielleicht hier im Blog an. Oder folgt der Textverdunkelungs-Seite drüben bei diesem Facebook. Regelmäßige Desillusionierungen sind garantiert. Aber vorher schaut Euch bitte das kleine Filmchen von GudbergNerger an. Danke, Jan!


BLACK OUT from GUDBERG NERGER on Vimeo.

So. Ich hoffe, ich konnte Euch überzeugen. Und nun führt die Finger sanft über die berührungsempfindliche Oberfläche Eures mobilen Endgeräts (oder den Mauszeiger auf die Schaltfläche, aber das klingt blöd) und besorgt Euch dieses Buch. Wenn Ihr ohnehin gute Laune habt, wird die bestimmt nicht schlechter dadurch.

Träumt Euch hinaus aus der Wirklichkeit dieer Orte, die es gibt. Sammelt die inoffiziellen Versionen Eurer Wirklichkeit. Selbst- oder fremdverschenkt das Höchstmaß an Liebesvöllerei, das zwischen diesen Seiten steckt und nur darauf wartet, von Euch verschlungen zu werden. In diesem Sinne. buy two get none free. Und verliert bitte niemals den Glauben an die hypnotische Kraft des Idiotischen. Er hilft Euch dabei, stets stylish zu leuchten.



1 Kommentar: