01.12.2014

Fehlgeleitete Flippigkeit

Liebe Freunde hartrealer Weltkälte.
Endlich ist er weg, der November. Ein Monat zum Löschen. Wenn alles nur so halbgut erträglich ist, sage ich einfach "Luftballons!" Bald steht das Jahr wieder mal still und man zerrt sich die Schulter beim Jahresrückblick, während andere lamettabetäubt im Besinnlichkeitsstress baden. Erlaubt mir eine große Feierunwut und ein letztes Aufbäumen gegen die Welt und ihre kitschigen Launen. Der Tag geht, und Sachen, die dauern sind solche, die an Deutlichkeit abnehmen. Es läuft halt so, wie es läuft. Da kann der Lebensplan noch so sehr darauf beharren, dass es anders besprochen war. Wenn schon Idiot, dann wenigstens glücklich. Zumindest zufrieden. Verzeiht meine fehlgeleitete Flippigkeit. Sie ist einmal mehr auf höchstem Niveau überraschungsarm. In diesem Sinne: Luftballons! I ain´t give a shit.












1 Kommentar:

  1. Since the life of the plan can still so much to insist that this was discussed in different ways.

    AntwortenLöschen