19.09.2012

In der Tiefe breit aufgestellt

Liebe Freunde spezialisierten Ausblendens.
Ihr seid vom Fach, richtig? Ihr wisst Dinge, die andere nicht wissen. Dafür wissen oder können andere etwas, das Euch unbekannt ist. Jede(r) kennt sich irgendwo aus. Das haben wir der Arbeitsteilung zu verdanken: Jeder Mensch macht, was er kann - für´s andere gibt´s den Nebenmann. Schließlich gibt es für jedes Problem eine Perfektion. Das eigene Talent, das Wissen und die Zeit, sich mit speziellen Dingen auseinanderzusetzen, stoßen schnell an ihre Grenzen. Ich finde Spezialisten und Experten toll. Nicht so toll finde ich, wenn es sich um Expertendarsteller handelt, die nur so tun als ob. Aber wer richtig was drauf hat, der verdient Respekt. Für Experten sind alle anderen oft maximal Halbprofis. Ich habe mal eine Serie neuer Blackouts zum Thema Spezialisten gemacht, weil ich finde, dass das Thema ziemlich gut zur Methode passt. Assoziativ gelockert fällt mir da folgende Gleichung ein: Spezialisten = Wissenstiefe = Ausblenden der Randgebiete = Blackout.
Sicherlich gibt es zu dem Thema noch viel mehr zu sagen, aber ich habe mich eben nur auf die Wörter gestützt, die ich zur Verfügung hatte. Ein paar Zeitungsartikel und Berichte aus Spezialzeitschriften (sic!) mussten da ausreichen. Nun denn:
















 






 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen